Jobspreader

Jobspreader

Personalmarketing

Bewerbersicherung mit Leistungsgarantie

Durch den demografischen Wandel, den stabilen Arbeitsmarkt und eine steigende Mitarbeiter-Nachfrage liefern althergebrachte Job-Plattformen nicht mehr dieselben Ergebnisse wie früher. Als Konsequenz haben ca. 70 Prozent der deutschen Unternehmen ein Reichweitenproblem im Recruiting. Manche nur in bestimmten Bewerbergruppen (z.B. IT, Ingenieure oder Vertrieb), andere in nahezu allen Recruiting-Zielgruppen.

Wäre es nicht toll, wenn sich immer jemand darum kümmert, dass Ihre Stellenanzeigen genug Rücklauf bekommen?

Der Jobspreader erfüllt Ihnen diesen Wunsch. Wie das funktioniert? Wie ein Lieferservice für Bewerber, der zuverlässig die richtige Zahl Jobsuchender auf Ihre Stellenanzeigen bringt.

Unter der Haube des Jobspreaders verbirgt sich eine Programmatic-Job-Advertising-Software und ein Team spezialisierter Kampagnenmanager.

Der Kampagnenmanager analysiert, wie viel Reichweite Ihrer Karriereseite fehlt und bestimmt anhand Ihrer Jobs die besten Kanäle aus unserem Jobspreader-Netzwerk. Die Jobspreader-Software bringt automatisch alle Jobs von Ihrer Karriereseite auf die ausgewählten Kanäle aus über 30 Jobsuchmaschinen, Google, Facebook und Tausenden von thematischen Nischenseiten.

Die potenziellen Bewerber leitet er direkt auf Ihre Stellenanzeigen und der Kampagnenmanager kontrolliert und optimiert laufend die Ergebnisse.

In Ihrem persönlichen Dashboard haben Sie die Jobspreader Resultate stets im Blick. Die Bezahlung erfolgt leistungsbasiert anhand der generierten Bewerber-Aufrufe (Cost per Click) und nicht laufzeitbasiert pro Anzeige.

Interessiert? In unserer persönlichen Online-Session erfahren Sie, ob Ihre Karriereseite genug Reichweite hat und wie der Jobspreader Ihnen helfen kann. Buchen Sie jetzt Ihren Termin und lesen Sie unsere Management Summary.

Contact Form

Sichern Sie sich Ihre persönliche Online-Demo (ca. 45 min) inklusive individuellem Reichweiten-Benchmark Ihrer Karriereseite.

Mehr passende Bewerber? Informiere Dich jetzt über die Reichweiten-Lösung Jobspreader. Lade die Management Summary herunter oder fordere eine Online-Demo inklusive kostenlosen Reichweiten-Benchmark Deiner Karriereseite über das Formular an.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

api-loader-image

Die Anfrage wird verarbeitet

Lesen Sie auch gerne unsere Blog-Artikel zu diesem Thema.

Google for Jobs: Wie komme ich rein?

Unser Augenmerk gilt heute nicht den Spekulationen rund um Google for Jobs, sondern einer ganz konkreten Frage. Gesetzt den Fall, dass Google for Jobs nach Deutschland kommt, wie stellen wir sicher, dass unsere Jobs in diesem Job-Kasten erscheinen.

Tschüss Agentur!

Wir, die Wollmilchsau GmbH, konzentrieren uns ab jetzt voll und ganz auf unser Kernprodukt “Jobspreader”. Agentur- und Beratungs-Aufträge nehmen wir mit sofortiger Wirkung nicht mehr an (empfehlen Euch aber gern gute Umsetzungspartner).

Die Google Jobsuchmaschine? Erste Gerüchte und Bilder!

Viele Jahre blieb dieses Gedankenspiel eine reine Spekulation. TaDa! Vor ein paar Tagen wurde Google beim Testen der Idee der Google Jobsuchmaschine "erwischt". Hier kommen die ersten Bilder für Euch.

JOBSPREADER „FastApply“: Das mobiloptimierte und bewerberfreundliche Bewerbungs-Formular

Also, liebe Leute, das "FastApply" Feature ist eine völlig kostenlose optionale Funktion für die Jobspreader-Kunden (und alle, die es werden möchten). Damit lassen sich die Bewerbungs-Schwächen der Karriere-Webseite schnell ausbügeln bzw. überbrücken.

Wollmilchsau gesucht: mit Herz & Abschlussstärke

Wir suchen eine weitere Wollmilchsau mit Herz & Abschlussstärke, die im Neukunden-Vertrieb mit uns zusammen von Hamburg aus Recruiter glücklich macht.

Wie Deine Karriereseite mehr Bewerber erreicht [Webinar]

Reichweitenmangel ist die Grippe der Karriereseiten. Wer die Symptome ignoriert, anstatt etwas dagegen zu tun, riskiert, langfristig außer Gefecht gesetzt zu werden. Dabei lassen sich auf Basis einer sorgfältigen Ursachenanalyse effiziente Lösungsstrategien implementieren.

Jobbörsen Reichweite Analyse
Jobbörsen und Reichweite: Wo geht die Reise hin?

Ich habe stichpunktartig ein paar nette Jobbörsen ausgesucht und ein paar Werte zum Thema Reichweite recherchiert. Keine der recherchierten Jobbörsen für sich alleine genommen kriegt im Durchschnitt die benötigte Reichweite hin, um alle ausgeschriebenen Jobs zu besetzen.

Zielgruppen Targeting
Targeting: Zielgruppen im Netz ansprechen

Ihr möchtet eine mehr oder minder klar umrissene Zielgruppe im Internet (oder auf mobilen Geräten) möglichst exakt erreichen und sie mit Ihren (Werbe-/ Personalmarketing-)Botschaften versorgen? Dann sprechen wir von „Targeting“ oder einfach Zielgruppenansprache.

Google AdWords im Personalmarketing

Warum Unternehmen auf die Verwendung von Google AdWords für ihr Personalmarketing verzichten? Oft sind es Unkenntnis und technische Hürden bzw. das Aufsetzen und das Management von AdWords. Dabei macht AdWords bessere Ergebnisse zu deutlich günstigeren Konditionen möglich.

Mobile Personalmarketing-Ads

Bei morgendlicher (Online-)Zeitungslektüre fallen immer mehr Beispiele auf, wo Unternehmen ihre Karriere-Seite bewerben, zur Anmeldung an Recruiting-Events animieren oder ihr Image als Arbeitgeber aufpolieren.

Multiposting ist nicht gleich (Jobspreader-)Multiposting

Obwohl sich die Leistung und die (technischen) Möglichkeiten der Anbieter jeweils stark unterscheiden, glauben viele Interessenten, beim Fallen des Begriffs "Multiposting" stets das gleiche Angebot vor sich zu haben. Wir haben die verschiedenen Anbieter für Dich verglichen.

In eigener Sache: Das neue Jobspreader-Dashboard

Unsere Kunden hatten schon immer Zugriff auf ihre Zahlen. In der jüngeren Vergangenheit genügte der Auswertungsbereich unseren eigenen Ansprüchen allerdings nicht mehr so ganz und so haben wir uns im Frühling an die Arbeit gemacht.

Was sind eigentlich Jobsuchmaschinen?

Man kann Jobsuchmaschinen wohl am besten als die „Zauberwesen“ der Online-Recruiting-Welt bezeichnen. Lange Zeit befanden sie sich, trotz eines erheblichen Beitrags zur Besetzung vieler Stellen als fleißiger Zulieferer für klassische Jobbörsen, unter dem Radar der Öffentl ...

Digitales Personalmarketing: Praxisbeispiele

Obwohl jegliche Jobbörsen-Alternativen, mögen sie noch so interessant, zielführend und kostensparend sein, nur sehr langsam ins Bewusstsein und in das aktive Arsenal der Personaler vorrücken, gibt es in diesem Jahr doch vereinzelt erfreuliche Bewegungen zu beobachten.

Case: Personalmarketing-Kampagne auf Facebook

Facebook ermöglicht das beste Zielgruppen-Targeting - auch für ganz kleine Budgets - bei absoluter Ergebnisorientierung und voller Kostenkontrolle. Wer der Meinung ist, diese Plattform könne nicht fürs Recruiting eingesetzt werden, sollte das schleunigst überdenken.

Real-Time-Advertising (RTA), Cost-per-Click (CPC) und Personalmarketing

 Unternehmen bieten und überbieten sich gegenseitig auf speziellen Plattformen, um ihre Werbung einer bestimmten Zielgruppe Webseiten übergreifend einzublenden. Dieses Konzept sehe ich persönlich als einen notwendigen und unvermeidbaren Entwicklungsschritt im Personalmarketing.

Von Jobbörsen, Job-Aggregatoren und Bewerber-Traffic

Der direkte Einkauf von Bewerber-Traffic steht in Deutschland noch ganz am Anfang. Das natürliche Streben eines Marktes zur immer größerer Transparenz und Abschaffung von Arbitrage-Gelegenheiten wird aus unserer Sicht nach und nach zu mehr Unabhängigkeit von großen Jobbörse ...

Personalmarketing-Automatisierung - ein notwendiger Schritt zum perfekten Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt ist in der Volkswirtschaftslehre DAS Standardbeispiel für Märkte, die aufgrund schlecht verteilter Information und unvollständig informierter Marktteilnehmer nicht richtig funktionieren. Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden nicht zueinander, weil die passenden ...

Facebook - Die Wollmilchsau der Social Recruiting Tools

In diesem Kontext betrachte ich persönlich Facebook aktuell als das ultimative Social Recruiting Tool. Es verbindet eine gewaltige internationale Nutzerbasis mit den Möglichkeiten und Vorteilen des Community-Aufbaus, des Targetings und des active Sourcings.