Employer Branding Video Best-Practice: Working in a Timo Wonderland

Viele Employer Branding- und Karriere-Videos haben wir in diesem Jahr bestaunen dürfen.  Allein die Initiative, das eigene Unternehmen über dieses nicht immer einfache Format zu präsentieren, ist zu loben. Fraglich ist allerdings, ob all die mutigen Produktionen die gesteckten Ziele der Initiatoren tatsächlich erreichen.  Das kritische Publikum, die Zielgruppe und die Experten, sind zuweilen unberechenbar und gnadenlos.  „Musste das wirklich sein?!“ – hat sich im Nachhinein mit Sicherheit der eine oder andere fragen müssen.

Das Team der Fracht- und Laderaumbörse TimoCom wird sich diese Frage allerdings nicht stellen müssen. Ihr weihnachtliches Video „Working in a Timo Wonderland“ erreichte mich gerade per Zufall und ist eine echte Überraschung. Ich muss gestehen, dass ich mir das gleich mehrfach hintereinander angeschaut habe. Ich habe irgendwie aus Gewohnheit erwartet, wieder mit Peinlichkeiten und Fremdschämen konfrontiert zu werden. Nichts!

Ein authentisches Video mit Liebe zum Detail und Text. Musikalisch, unabhängig vom persönlichen Musikgeschmack, ordentlichst umgesetzt. Echte Menschen, passendes glaubwürdiges Setting, Humor, viele Einblicke in die Firma, nicht überzogen, macht Spaß. Alles passt. Top!

Geht’s besser?! Ja, es geht. Die Jungs und Mädels haben ganze Arbeit geleistet. Das Video ist gleichzeitig als Werbung/Verteiler für ihre mobile App „Transportbarometer“ gedacht (es gibt einen Download-Link am Ende des Videos). Die App zeigt die aktuelle Angebotslage von Fracht- und Laderaumkapazitäten in Europa an. Ein tolles Profi-Tool für Preisverhandlungen und gleichzeitig ein tolles „Spielzeug“, für alle, die sich für Logistik interessieren. Also auch für potentielle Bewerber. In der App sind natürlich auch Unterehmensnews untergebracht. Employer Branding und Marketing verschmelzen. Gut gemacht!

timocom_app_transportbarometer

Und es geht noch weiter. Wenn sich ein Unternehmen so viele Gedanken um Details macht, lohn sich bestimmt auch ein Blick auf die Facebook-Fanpage, dachte ich mir. Und das stimmt. Für ein Unternehmen, dass wohl kaum als klassische „Brand“ bezeichnet werden kann, läuft hier vieles erstaunlich richtig. Fast 6500 Fans, starke Engagement-Raten, viel Aktivität, interessante Inhalte, Leute machen mit.  Eine Jobbörse ist auch gleich da – leider nicht von uns, trotzdem gleich in unser Fanpage-Ranking aufgenommen :). Natürlich wurde auch das „Making-of-Video“ entsprechend aufgearbeitet.

timocom_video_making_of

Im nächste Schritt könnte ich mir ihre Homepage, den YouTube-Channel, Kununu-Profil vernehmen… Aber das würde wohl heute den Rahmen sprengen. Ihr merkt, ich bin hier etwas ins Schwärmen gekommen. Das liegt daran, dass ich mich echt freue, so ein tolles Beispiel gefunden zu haben. Ein auf den ersten oberflächlichen Blick „unsexy“ Mittelständler, den keiner kennt, der die zeitgemäßen Möglichkeiten intelligent einsetzt und zeigt, was in Wirklichkeit in ihm steckt. Und dabei sieht das alles so einfach und logisch aus.

Es geht also vorwärts Leute. Wir freuen uns auf viel mehr solche Beispiele in 2014. Liebes TimoCom Team, wir würden uns freuen, Euch zu interviewen. Andere Leser könnten viel von Euch lernen. Habt Ihr Lust?





Sicher Dir Deine persönliche Online-Demo (ca. 45 min) inklusive individuellem Reichweiten-Benchmark Deiner Karriereseite.

Mehr passende Bewerber? Informiere Dich jetzt über die Reichweiten-Lösung Jobspreader. Lade die Management Summary herunter oder fordere eine Online-Demo inklusive kostenlosen Reichweiten-Benchmark Deiner Karriereseite über das Formular an.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

api-loader-image

Die Anfrage wird verarbeitet

Misch Dich in die Diskussion ein!

6 KOMMENTARE

  1. Wow! Was für ein tolles Kompliment – vielen Dank dafür! Wir verschaffen gerne einen Einblick hinter die Kulissen des Timo Wonderlands und freuen uns deshalb über ein Interview. An alle Timos: WE ROCK!!! ;)

    1. Hi Christof,

      sehr gerne! Wie bei Facebook gesagt, melden wir uns in Kürze mit den Interview-Fragen. Deine Mail haben wir jetzt ja.

      Schöne Grüße

      Alexander

  2. Innovative Talentstrategien und Karrierere-Webseite der Helsana: Ä gsundi Sach! | buckmannbloggt.

    […] und Mitarbeiter zu Wort, und das nicht etwa langeilig mit langen Texten, sondern mit Video. Eine von ihnen ist Susanne Henseler, Leiterin Kompetenzzentrum […]

  3. Personalblogger-Adventskalender: Tag 12; EB und Weihnachten verbinden

    […] Kurze Rede langer Sinn: Da sich “Wollmichsau” schon mit dem Video umfangreich befasst hat, bin ich heute mal so frei und verweise einfach auf den wirklich gelungenen Artikel dazu: Hier  […]

  4. Social Media hausgemacht: die TimoCom-Strategie

    […] Dezember haben wir das Employer Branding Video “Timo Wonderland” der Firma TimoCom als Best-Practice vorgestellt. Es hat bis heue über 30.000 Yotube-Views […]

  5. Interaktive Arbeitgebervideos?! So könnte es funktionieren.

    […] Euch bitte Folgendes vor. Ihr schaut Euch ein Arbeitgebervideo an. In diesem Video führt man Euch durch das Unternehmen. Es tauchen Personen, Arbeitsplätze, die […]

Schreibe einen Kommentar